Miniaturpark mit Leinenpflicht für Kids

Eingetragen bei: Ausstellung, Modell, unterwegs | 1

„Kinder sind an der Leine zu halten“, steht auf dem Schild direkt am Eingang zum Miniaturpark in Taura.

Ein durchaus ernstzunehmender Hinweis, denn neben den mit viel Mühe und Liebe zum Detail gestalteten Modellen sächsischer Sehenswürdigkeiten, fährt eine Dampflokomotive samt Personenwaggons durchs Unterholz – ganz zur Freude der Kleinen.
Während Kinderaugen fasziniert die Einfahrt des nächsten Zuges am Bahnhof erwarten, kann man entlang des kleinen Waldpfades einen entspannten Spaziergang durch Mini-Sachsen machen. Vom Völkerschlachtdenkmal in Leipzig zur Dresdner Frauenkirche – vorbei an der Wehrkirche mit Kirchbruch in Beucha, Burg Mildenstein, Schloß Mutzschen und der Albrechstburg mit Dom in Meißen. Alles im Maßstab 1:25. Und zwischendrin gibt es, jede Menge kleine Szenen aus dem alltäglichen Leben zu entdecken, welche einem das eine oder das andere Lächeln entlocken.
Der Miniaturpark – Sachsen liegt naturnah, inmitten eines Waldstück der Dahlener Heide. Im Schatten der Bäume läßt es sich hier, auch an heißen Sommertagen, gut aushalten. Und selbst wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, ist er immer noch ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Miniaturpark ModellMiniaturpark Modell
Miniaturpark ModellMiniaturpark Modell
Miniaturpark Modell

Eine Antwort

  1. Danke für den Tip! Kannte ich vorher nicht, is ja gleich um die Ecke.

Hinterlasse einen Kommentar